Dutch in Dialog
Dutch in Dialog
 

Niederländisch-Kurse für deutschsprachige hochqualifizierte Professionals

Zwar sprechen viele Niederländer Deutsch, aber wer beim ersten geschäftlichen Kontakt mit Niederländern ein bisschen Niederländisch spricht, kann garantiert das „Eis besser brechen“. Das ist wichtig, um den ersten Geschäftskontakt nachhaltig zu entwickeln. Für Niederländer spielt beim Anbahnen von Geschäftsabschlüssen der informelle Kontakt eine deutlich größere Rolle als im deutschsprachigen Raum. Teilnehmer an unseren Kursen lernen dies anhand praxisnaher Sprech- und Schreibübungen.

Dutch in Dialogue (DiD) ist ein Sprachinstitut, das sich auf das integrierte Lehren von niederländischer Sprache und Kultur spezialisiert hat. Das Institut wendet sich an hochqualifizierte Professionals aus dem Bereich der Diplomatie, der Medizin, der akademischen Welt und des Geschäftslebens.

Referenz Rechtsanwältin aus Deutschland
Mit Dutch in Dialogue habe ich innerhalb eines Kurses direkt das Sprachniveau B1 erreicht - dabei ist das Team von Dutch in Dialogue auch inhaltlich auf die Anforderungen meiner Tätigkeit als Rechtsanwältin eingegangen. Dutch in Dialogue ist jedoch mehr als nur ein Sprachtraining – im Zusammenwirken mit meinen niederländischen Kollegen wurden beide Seiten auf die doch erheblichen Kulturunterschiede zwischen den Niederlanden und Deutschland aufmerksam gemacht und damit die Arbeitsatmosphäre und die Zusammenarbeit auf eine andere Ebene gehoben.“ - Rechtsanwältin aus Deutschland

Referenz Seminar Deutsch-Niederländische Handelskammer:

'Das Seminar hat meinen Erwartungen voll entsprochen. Beide Dozenten haben sich größtmögliche Mühe gegeben, das Seminar zu einem positiven Erlebnis zu machen'

lese mehr »

 


Testimonial Business Development Director:

Dutch in Dialogue (DiD) ist ein Sprachinstitut, das sich auf das integrierte Lehren von niederländischer Sprache und Kultur spezialisiert hat. Das Institut wendet sich an hochqualifizierte Professionals aus dem Bereich der Diplomatie, der Medizin, der akademischen Welt und des Geschäftslebens.